Das PERSPECTIVE-Training

Dadurch sollen Trainer vorbereitet werden und Kompetenzen erhalten, die es ihnen ermöglichen, Berufs- und Bildungsberater zu schulen, damit diese wiederum Geflüchtete bei der Jobsuche angemessen unterstützen können.

Die Lehrpläne können kostenlos heruntergeladen und für den eigenen Lernprozess verwendet werden.

Herunterladen

Die Auswirkungen von interaktiven Trainings für professionelle Berufs- und Bildungsberater von Zuwanderern und Geflüchteten.

Lesen Sie mehr: Die Auswirkungen von interaktiven Trainings für Berufs- und Bildungsberater, die mit Zuwanderern und Geflüchteten arbeiten, das Projekt PERSPECTIVE

Die wichtigsten Schlussfolgerungen sind:

– Der Kurs hat einen nachweisbaren positiven Einfluss auf das Vertrauen von Berufs- und Bildungsberatern hinsichtlich der effektiven Unterstützung von Zuwanderern und Geflüchteten

Personen, die von geschulten Berufs- und Bildungsberatern betreut werden, zeigen im Vergleich zu Personen, die von nicht geschulten Beratern betreut werden, Zugewinne an Vertrauen und stärkere Befürwortung für arbeitsbezogene Aktivitäten, sowie eine gesteigerte Lebenszufriedenheit

– Zu den Vorteilen von geschulten Beratern gegenüber ungeschulten Beratern ist außerdem die gesteigerte Lebenszufriedenheit ihrer betreuten Personen anzumerken

– Die geschulten Berufs- und Bildungsberater bewerteten den Kurs als außergewöhnlich gut und berichteten, dass sich dies auf ihre Arbeit auswirken würde

Die nicht geschulten Berater wurden sowohl von den geschulten Beratern (bei der Rückkehr zur Arbeit) als auch möglicherweise von Gleichgesinnten und auch von den Fragen, die ihnen gestellt wurden, hinsichtlich dessen beeinflusst, mehr aus ihrer Ausbildung zu machen

– Die Schulung scheint einen Effekt zu

haben, der über den Zeitraum von vier Monaten hinauszwischen der Schulung und der abschließenden Bewertung der Fragen – anhielt

– Externe Ereignisse und Veränderungen können das Vertrauen und die Anstrengung der Berater nach dem Training destruktiv beeinträchtigen.

Die Pilotierung

Der Pilotierung wurde im Dezember 2017 in Exeter, Vereinigtes Königreich, organisiert. Die Partner schickten je drei Berufs- und Bildungsberater nach Engalnd, die im Anschluss eine Vorreiter-Rolle in ihrem jeweiligen Land übernehmen sollten.

Die Schulung konzentrierte sich auf die folgenden Schlüsselkompetenzen der Berufs- und Bildungsberater :

– Aktives Zuhören

– Feedback

– Planung

Zusammenarbeit mit Arbeitgebern

– Trainingsmethoden und Inhalt

– Anwendung von Empowerment und Ethik

– Selbstwirksamkeit

und deckt die Module des Curriculums ab:

– Selbstwirksamkeit und Planung

– Wahl der Beschäftigung

– Einen Job finden

– Konkurrieren für die Arbeit

– Design & Anwendung von Gruppenveranstaltungen/Lernen

– Einen Job behalten

– Ethik

Das Trainingsprogramm basierte auf den Kompetenzen, die von den Beratern benötigt werden, um effektiv mit Zuwanderern zu arbeiten und in einer Einheit von Lernergebnissen (Wissen, Fähigkeiten, Kompetenzen) ausgedrückt werden. Die von den Teilnehmern erreichten Lernergebnisse wurden vom Trainer nach einem Bewertungsraster mit spezifischen Kriterien und Methoden im Zusammenhang mit den zu erwartetenden Lernergebnissen bewertet.

Die Bewertung beinhaltete die praktische Fähigkeitsentwicklung der Berater, Unterrichtspraxis, die Unterstützung anderer bei der Fähigkeitsentwicklung, Planungsmöglichkeiten und die Chance auf Feedback zu folgenden Punkten:

– Nutzung von IT und E-Learning

– Rekrutierung von Lernenden

– Unterstützung von Lernenden während der Arbeitspraxis

– Gesamtlogistische Pläne für das Training

– Nutzung der QAF-Beobachtung von Fähigkeiten, Testen von Wissen.

– Bewertung erworbener Lernergebnisse

Evaluation

Die Pilotierung hatte Auswirkungen auf die erfolgreiche Durchführung des Projekts, bestätigte, dass die Schulung effektiv ist und erweiterte das Projekt um geprüfte Fakten. Als Hauptverantwortlicher für die Durchführung der Pilotierung war ein Mitarbeiter von VRC.